Dieses Gutshaus verzaubert

Gutshaus Rensow entführt seine Besucher in eine wunderbare manchmal auch etwas schräge kleine Traumwelt ...

Eine Welt aus versunkenen Zeiten, aufmerksam und detailverspielt.

Das barocke Haus, errichtet am Orte einer wendischen Festung steht erdverbunden eingebettet in die mecklenburgische Landschaft aus der es mit Granit Findlingen, gebrannter Erde, Lehm und Eichenbalken geformt wurde.

Das Haus ist umgeben von einer ehemaligen englischen, jetzt aber doch eher wilden Parkanlage mit Jahrhunderte alten Bäumen, scheuen Rehen, bunten Pfauen, musizierenden Fröschen, einer singenden Nachtigall hier Sprosser genannt und neugierigen Füchsen

Räume voller antikem Mobiliar, Kerzenleuchtern und alten Öfen und aufmerksam platzierten Ausgesuchen komplementierenden Einzelstücken aus Porzellan, Metall oder Glas, Regale voller Bücher

Die Bewohner hier sind international, sehr persönlich, familiär offen, humorvoll, selbstironisch und vielleicht etwas exzentrisch …

Doch nicht jeder lässt sich verzaubern und
in diesen Traum entführen.